ÖKOLOGISCHER FUSSABDRUCK & SOZIALE VERANTWORTUNG

Bei STEFFCA nehmen wir unsere soziale Verantwortung und unseren ökologischen Fußabdruck ernst. Wir wollen Klima, Umwelt und Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen und gleichzeitig ein verantwortungsvolles und wirtschaftliches Unternehmen führen.

Als einer der führenden dänischen Anbieter von Dichtungs- und Versiegelungslösungen tragen wir die Verantwortung dafür, dass unser Unternehmen zu einer nachhaltigeren Welt beiträgt.

Wir betrachten es als unsere soziale Verantwortung, dass unsere Dichtungen aus den besten Materialien und mit genau den richtigen Spezifikationen hergestellt werden, um das Risiko von Leckagen zu minimieren, die schwerwiegende Folgen für das Klima, die Umwelt und die Menschen haben können.  

Wir arbeiten systematisch und konsequent daran, wichtige Initiativen auf den Weg zu bringen. 2023 haben wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie aktualisiert. Unsere vorrangigen Schwerpunkte sind ein verantwortungsvolles Produktsortiment, ein nachhaltiger Betrieb und ein attraktiver Arbeitsplatz.

EINSATZBEREICHE
Unser Sortiment umfasst Dichtungen und Versiegelungen sowie technische Isolierlösungen und die hochwertige Detektion von Säureleckagen. Im Wege der folgenden drei Handlungsbereiche stellen wir ein verantwortungsvolles Produktsortiment sicher:

LIEFERANTENMANAGEMENT
Wir arbeiten aktiv mit unseren Lieferanten zusammen, um eine verantwortungsvolle Produktion zu gewährleisten und sicherzustellen, dass unsere Lieferanten ethische Standards einhalten. Derzeit sind wir dabei, einen Verhaltenskodex für Lieferanten und Verfahren für Risikobewertungen zu implementieren.

NACHALTIGE MATERIALIEN
Wir nutzen heute so viel von unserem Material wie möglich. Wir legen Wert darauf, unsere Maschinen durch Maschinen auf dem neuesten Stand der Technik zu ersetzen, um dadurch eine bessere Energie- und Ressourcennutzung zu erreichen.
Wir werden immer besser darin, die Wiederverwertung unserer Materialien zu gewährleisten, sodass unser Material recycelt und für andere Zwecke wiederverwendet werden kann.

Wir konzentrieren uns auf Verpackungen mit FSC-Zertifizierung, um zu einem verantwortungsvolleren Verpackungsverbrauch beizutragen.

PRODUKTSICHERHEIT
Wir legen großen Wert auf die Produktsicherheit, die für unser Unternehmen von grundlegender Bedeutung ist. Die Sicherheit unserer Produkte ist ein grundlegender Faktor bei der Belieferung unserer Kunden. Wir sind nach ISO 9001:2015 zertifiziert und für den Umgang mit Lebensmittelkontaktmaterialien zugelassen.

NEUE HANDLUNGSBEREICHE 
Als Fertigungsunternehmen setzen wir in unserer Produktion Strom ein. Wir konzentrieren uns in erster Linie auf die Minimierung unseres Energieverbrauchs durch eine Reihe von Initiativen. Wir erweitern unseren Fokus um neue Handlungsbereiche, die uns helfen können, unsere negativen Auswirkungen auf natürliche Ressourcen und das Klima zu minimieren.

ABFÄLLE
Wir haben ein neues Abfallsystem eingeführt im Einklang mit der Abfallverordnung der dänischen Umweltschutzbehörde. Wir konzentrieren uns auf eine ordnungsgemäße Sortierung von Abfällen, um die Recyclingquote zu erhöhen.

ENERGIE
Wir fahren nun Elektro-Lkw in der Produktion und haben auf unserem Parkplatz für Mitarbeiter und Kunden sechs Ladestationen für Elektroautos eingerichtet. Wir haben unsere Beleuchtung durch LED-Leuchten ersetzt und Sensoren installiert, um unseren Stromverbrauch zu minimieren.
Wir legen Wert darauf, unsere Maschinen durch Maschinen auf dem neuesten Stand der Technik zu ersetzen, um dadurch eine bessere Energienutzung zu erreichen.

TRANSPORT
Langfristig erwarten wir, unsere sechs Firmenwagen durch Elektroautos zu ersetzen. Derzeit haben wir vier Hybridfahrzeuge.

KLIMA
Wir haben uns einen Überblick über unsere direkten und indirekten Klimaauswirkungen verschafft. Wir haben unsere direkten CO2-Emissionen (Scope 1) und indirekten CO2-Emissionen (Scope 2) berechnet.

Wir haben auch unsere Scope-3-Emissionen in den Lieferanten- und Kundenverbindungen ermittelt.

Unsere Produktionshallen heizen wir hauptsächlich mit der Abwärme unseres Maschinenparks, die in andere Hallen geleitet und dort zum Heizen verwendet wird.

ATTRAKTIVER ARBEITSPLATZ
Wir wollen ein attraktiver Arbeitsplatz sein, um qualifizierte Mitarbeiter besser zu gewinnen und zu halten. Es ist uns wichtig, dass sich alle unsere Mitarbeiter entfalten und weiterentwickeln können und auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil unterstützt werden.

Außerdem legen wir großes Augenmerk darauf, zu kommunizieren, welche nachhaltigen Maßnahmen wir ergreifen und umsetzen, um ein attraktiver Arbeitsplatz zu sein. Unseren Fokus auf einen attraktiven Arbeitsplatz schärfen wir durch drei Handlungsbereiche.


ARBEITSSICHERHEIT UND GESUNDHEITSSCHUTZ
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz stehen bei uns im Mittelpunkt. Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter sicher zur Arbeit gehen können, und wir möchten uns gegenseitig helfen, ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld zu gewährleisten.

STEFFCA bestärkt alle Mitarbeiter darin, an einer wöchentlichen Wandergruppe teilzunehmen. Außerdem wird allen Mitarbeitern täglich Obst und Gemüse angeboten.

Alle Mitarbeiter sind krankenversichert. Wir haben diese Maßnahme eingeführt, um unseren Mitarbeitern die besten Optionen zu bieten, wenn sie eine Behandlung benötigen. Allen Mitarbeitern wird außerdem eine Influenza-Impfung angeboten, da diese Krankheit für einige Personen besonders schwerwiegende Folgen haben kann.

Wir bieten allen Mitarbeitern eine Kantinenregelung an, um allen die Möglichkeit einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung zu bieten.

MITARBEITERENTWICKLUNG
Wir beziehen alle Mitarbeiter ein, um gemeinsam einen attraktiven Arbeitsplatz zu schaffen. Wir haben unter anderem einen Mitarbeiterworkshop durchgeführt, bei dem wir uns auf einige Schwerpunkte geeinigt haben, beispielsweise im Bereich der Gesundheit.

Wir wollen ein großzügiger Arbeitsplatz sein und möchten Menschen am Rande des Arbeitsmarktes beim Einstieg in eine Beschäftigung helfen. Wir haben diesen Mitarbeitern einen Mentor zur Seite gestellt, da wir es als unsere Verantwortung ansehen, den Einzelnen weiterzuentwickeln und ihm zu helfen. Außerdem bieten wir Mitarbeitern, die krankheitsbedingt eingeschränkt arbeitsfähig sind, schonende und flexible Arbeitsplätze an. Wir möchten unsere Mitarbeiter so lange wie möglich in unserem Unternehmen halten.

Wir konzentrieren uns darauf, neue Mitarbeiter für unseren Arbeitsplatz einzukleiden. Wir haben ein Personalhandbuch und legen Wert auf die kontinuierliche Entwicklung unserer Mitarbeiter durch entsprechende Lehrgänge und Schulungen.

GUTE UNTERNEHMENSFÜHRUNG
Wir unterstützen die lokale Gemeinschaft und haben über das Rote Kreuz in Dänemark Ukrainer:innen, die vor dem Krieg geflohen sind, mit einer Spende unterstützt.


Wir sind Sponsor von dem Damenhandball 1. Ligisten „Odense Håndbold“.


Wir haben an Danmarks Indsamling gespendet, da wir dazu beitragen möchten, den Kindern dieser Welt eine bessere Zukunft zu ermöglichen.


Nur sehr wenige gehen durchs Leben, ohne in Verbindung mit Krebs zu kommen – entweder als Patient oder als Angehörige. Denn 1 aus 3 erkranken an Krebs, bevor sie das 75. Lebensjahr erreichen. Das sind richtig viele Menschen und daher haben wir uns entschieden eine Spende an die Initiative „Knæk Cancer“ zu machen.


Ein weiterer unserer Schwerpunkte ist ein interner Verhaltenskodex, der uns bei der Korruptionsbekämpfung unterstützen kann.

Unsere Prioritäten unterstützen in erster Linie drei der Globalen Ziele der Vereinten Nationen:

GLOBALES ZIEL 8: MENSCHENWÜRDIGE ARBEIT UND WIRTSCHAFTSWACHSTUM
Das Ziel besteht darin, das Wirtschaftswachstum zu fördern, indem eine höhere Produktivität und technologische Durchbrüche geschaffen und eine produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeitsplätze für alle Frauen und Männer erreicht werden.

GLOBALES ZIEL 12: NACHHALTIGE/R KONSUM UND PRODUKTION
Das Ziel ist die effektive Bewirtschaftung unserer gemeinsamen natürlichen Ressourcen und die Art und Weise, wie wir giftige Abfälle und Schadstoffe entsorgen, sowie die Bestärkung von Industrie, Unternehmen und Verbrauchern, ihre Abfälle zu recyceln und zu reduzieren.


GLOBALES ZIEL 13: KLIMASCHUTZ
Ziel ist es, den Klimawandel und seine Folgen schnell zu bekämpfen, indem der Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf 1,5 Grad über dem vorindustriellen Niveau begrenzt und die Resilienz und Klimaanpassung in gefährdeten Regionen gestärkt werden.

KLIMABERICHT
THG-EMISSIONEN SCOPE 1, 2 & 3

Als einer der führenden dänischen Anbieter von Dichtungs- und Versiegelungslösungen tragen wir die Verantwortung dafür, dass unser Unternehmen zu einer nachhaltigeren Welt beiträgt. 

Lassen Sie noch heute von sich hören
+49 160 96290634 info@steffca.de

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.